Anzeige

Ansbach: +++ Umstellung der Verkehrsführung +++

Bundesstraße 13: Bauarbeiten im Ansbacher Stadtgebiet Umstellung auf den zweiten Bauabschnitt in der Philipp-Zorn-Straße Information zum Bauablauf

Ansbach, 16.08.2019 – Nach Fertigstellung des ersten Bauabschnittes wird am Freitag, den 16.08.2019 die Verkehrsführung für die Bauarbeiten im zweiten Bauabschnitt umgestellt. Dieser erstreckt sich von der Lunckenbeinstraße bis zum Flurbereinigungsknoten (Einmündung der Philipp-Zorn Str. in die Bandelstraße) auf einer Länge von 140 m und soll am 30.08.2019 abgeschlossen werden.

Durch die günstige Lage der zu erneuernden Versorgungsleitungen im Einmündungsbereich der Lunckenbeinstraße und durch die gute Zusammenarbeit des Staatlichen Bauamtes mit den Stadtwerken Ansbach und deren beauftragen Unternehmer ist es gelungen die erst im zweiten Bauabschnitt vorgesehene Erneuerung der Versorgungsleitungen, bereits im ersten Bauabschnitt fertigzustellen. Somit ist es während des nächsten Bauabschnittes möglich die Ausfahrt aus der Lunckenbeinstraße in die Philipp-Zorn-Straße zu gewährleisten. Alle baubedingte Sperrungen in der Adolf-Bayer-Straße und Lunckenbeinstraße können aufgehoben werden und der ursprüngliche Zustand kann wiederhergestellt werden. Auch die Müll- und Wertstoffentsorger können diese Straßen wie gewohnt anfahren und bedienen. Die einzige Einschränkung bleibt, dass die Ausfahrt aus der Lunckenbeinstraße in die Philipp-Zorn-Straße nur in Richtung Norden (stadteinwärts) möglich ist, da in Richtung Flurbereinigungsknoten die Vollsperrung der Philipp-Zorn-Straße für den zweiten Bauabschnitt beginnt. Gleichzeitig wird aufgrund des ohnehin ausgedünnten Verkehrs auf der Bandelstraße, stadtauswärts des Flurbereinigungsknotens, auf einer Strecke von ca. 50 m, ein Schaden in der nördlichen Fahrspur unter halbseitiger Sperrung der Fahrbahn mit Verkehrsregelung durch Ampelanlage saniert.

Der überörtliche Verkehr wird nach wie vor über die Südosttangente umgeleitet. Die Anwohner können von Süden über die Bandelstraße Stettiner Straße anfahren und von Norden über die Philipp-Zorn-Straße bis zur Adalbert-Philipp-Straße anfahren.

Das Staatliche Bauamt Ansbach bittet die Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die erforderlichen Straßenerneuerungsarbeiten.

B 13 Deckenbau in Ansbach – Philipp-Zorn-Straße:

  • Baulänge: 0,30 km
  • Baukosten: 0,28 Mio. €
  • Baubeginn: 05.08.2019
  • Bauende: 30.08.2019

Anzeige