Anzeige

Ansbach: +++ Überbreite Ladung unterschätzt- rund 1.000 Euro Sachschaden +++

Ein 27-jähriger US-Soldat hat in der Nacht zum Dienstag, 21.06.2022 gegen 01:25 Uhr, auf der Bundesautobahn A 6 im Bereich der Anschlussstelle Ansbach die Überbreite der Ladung seines Tiefladers, nämlich die eines Kampfpanzers, unterschätzt. Deshalb blieb er mit dem Panzer an einem auf dem Pannenstreifen stehenden Sicherungsfahrzeug der Autobahnmeisterei Herrieden, das dort zur Absicherung einer Unfallstelle stand hängen. Dabei entstand rund 1.000 Euro Sachschaden, wie die Polizei schätzt. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige