Anzeige

Anzeige

22. November 2023 – Gedenkfeier im Bezirksklinikum Ansbach

Gedenken an die Opfer zur Zeit des Nationalsozialismus

Ansbach, 16.November 2023 – Der Buß- und Bettag ist im Bezirksklinikum Ansbach traditionell der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus in der Heil- und Pflegeanstalt Ansbach. Dazu findet am Mittwoch, 22. November 2023, um 14:15 Uhr in der Kirche des Bezirksklinikums Ansbach eine Gedenkfeier statt. Interessierte sind herzlich dazu eingeladen.

Im Zentrum des Gedenkens stehen die Schicksale von Kindern und Jugendlichen, die in der Heil- und Pflegeanstalt zu Tode gekommen sind. Ihr Leben und Sterben steht dabei stellvertretend für das Schicksal der anderen Opfer.

Rund 900 Patientinnen und Patienten wurden 1940 und 1941 im Rahmen der T4-Aktionen in Tötungsanstalten abtransportiert. In der 1941 eröffneten Kinderfachabteilung verstarb rund die Hälfte der 306 Kinder, und zwischen 1943 und Mitte 1945 starben über 1.200 Patientinnen und Patienten an den Folgen mangelhafter Ernährung, als Opfer des sogenannten Hungerkosterlasses.

Schon seit vielen Jahren beschäftigen sich die Bezirkskliniken Mittelfranken mit der Rolle der früheren Heil- und Pflegeanstalt beim sogenannten Euthanasieprogramm der Nationalsozialisten und dem Gedenken an die Opfer. Das Mahnmal für die Opfer bildet den zentralen Ort des Gedenkens am Bezirksklinikum Ansbach.

Quelle: Pressemitteilung, Bezirkskliniken Mittelfranken