Anzeige

Theatergruppe lila spielt 2019 – Nichts

Vorverkauf hat bereits begonnen

Ansbach, 24.08.2019 – Die Theatergruppe lila steht in den Startlöchern! In diesem Jahr bringen sie das Stück „Nichts“ nach einem Roman von Janne Teller auf die Bühne. Ab Ende August wird fleißig geprobt und gebaut bis am Samstag, 7. September 2019 die Premiere gefeiert wird!

Das Stück „Nichts“ nach einem Roman von Janne Teller

Als Pierre Anthon zu Schuljahresbeginn aufstand und das Klassenzimmer verließ, weil sowieso nichts von Bedeutung war, nahm rückblickend alles seinen Anfang. Während des folgenden Schuljahres entwickelte sich unter den anderen Siebtklässler*innen eine unaufhaltsame Dynamik. Irgendwie mussten sie Pierre Anthon davon überzeugen, dass es im Leben einen Sinn gibt, für den es sich lohnt etwas zu tun. Die heimlichen Treffen im stillgelegten Sägewerk am Stadtrand veränderten ihr Leben für immer. Jahre später rekapitulieren die Schüler*innen der damaligen 7a die einschneidenden Geschehnisse dieses Schuljahres.

„Nichts“ ist die 26. Produktion der theatergruppe lila. Regie führt in diesem Jahr Marcel Kieslich.

Termine der Aufführungen

Die Premiere ist am 7. September 2019 um 20 Uhr. Weitere Vorstellungen sind am:

13. | 14. | 15. September 2019

20. | 21. | 22. September 2019

27. | 28. | 29. September 2019

Die Spielstätte ist das ehemalige Autohaus Dressler in der Schalkhäuser Landstraße 28, Ansbach-Schalkhausen (hinter Gourmet-Tempel)

Der Vorverkauf startet

Der Kartenverkauf beginnt am 24. August 2019 online und im Amt für Kultur und Tourismus (0981/51243).

Karten für alle lila-Vorstellungen 2019 sind über reservix im Online-Shop oder an allen bekannten reservix VVK-Stellen erhältlich! Diese sind in Ansbach unter anderem:

Hier geht es zur Homepage der Theatergruppe Lila

Anzeige