Anzeige

Schnelldorf: +++ Urkundenfälschung +++

Am Dienstag, 08.10.19, gegen 16:20 Uhr wurde auf der BAB 6, PWC Rothensteig Fahrtrichtung Heilbronn, der Fahrer des Pkw mit Anhänger, Ford Transit, einer Kontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle händigte er einen libanesischen Führerschein aus. Gemäß einer Verbalnote der libanesischen Botschaft vom 02.02.2011 ist der Aussteller dieses Dokumentes nicht mehr autorisiert internationale Führerscheine auszustellen. Laut Botschaft gäbe es nur noch zwei Behörden, die die Führerscheine ausstellen dürfen mit einer maximalen Gültigkeitsdauer von einem Jahr. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Ansbach wurde eine Sicherheitsleistung i.H.v. 1.000 Euro angeordnet. Der intern. Führerschein wurde sichergestellt.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige