Anzeige

Schillingsfürst: +++ Orientierungslos durch die Nacht +++

Am Sonntag, 13.01.19, gegen 06.30 Uhr, hörte ein Hausbesitzer in Schillingsfürst Geräusche im Gebäude und rief, da er Einbrecher vermutete, die Polizei.
Beim Eintreffen der Streife stellte sich folgendes Bild dar. Der 48-jährige Hausbesitzer und der vermeintliche 25-jährige Einbrecher saßen einmütig in der Küche und tranken Kaffee. Es stellte sich heraus, dass der junge Mann eine Diskothek besucht und dort tüchtig gezecht hatte. Eine unbekannte Dame fuhr ihn dann nach Schillingsfürst und ließ ihn vor dem oben genannten Haus aussteigen. Nur mit Strümpfen an den Füßen stieg der Mann aus, wähnte sich im Haus seiner Großmutter, bei der er übernachtete, und betrat es durch die unversperrte Haustüre. Nachdem der „Einbruch“ geklärt war, wurde der junge Mann nach Hause gebracht und dort seiner Verlobten übergeben. Wo seine Schuhe abgeblieben sind, ist immer noch ein Rätsel.

Quelle: Polizeiinspektion Rothenburg

Anzeige

Anzeige