Anzeige

Rothenburg: +++ Auf Motorradfahrer aufgefahren – Bremsen versagt? +++

Am Sonntagmittag, 30.09.18 gegen 14.00 Uhr, standen an der Kreuzung „Vorm Würzburger Tor“ zunächst ein Pkw und dahinter ein Motorradfahrer bei Rotlicht an der Ampel. Hinter ihnen näherte sich ein Oldtimerfahrzeug mit normaler Geschwindigkeit. Als der Fahrer bremsen wollte, gelang ihm dies nur unzureichend. Die alte „Corvette“ prallte gegen das vor ihm stehende Motorrad und schob es auf den davor stehenden Pkw. Der 27-jährige Motorradfahrer stürzte vom Krad und wurde zunächst in den in sich verkeilten Fahrzeugen eingeklemmt. Er wurde mit einer Fraktur des Beines mit dem Rettungsdienst ins Rothenburger Krankenhaus verbracht. Die Schäden belaufen sich auf ca. 20.000 Euro. Ein Gutachter wird im Auftrag der Staatsanwaltschaft Ansbach untersuchen, ob und welche Defekte an der Bremsanlage des Oldtimers zum Unfall führten.

Polizeiinspektion Rothenburg

Anzeige