Anzeige

Originelles Geschenk gesucht? „Ich liebe Ansbach“-Bierdeckel im Amt für Touristik in Ansbach

Gewinn kommt der Stiftung "Bürger in Not" zugute

Ansbach, 29. Januar – Es ist soweit. Oft gewünscht hat sich unsere Community, dass es unsere „Ich <3 Ansbach“-Bierdeckel auch für Bürger und Bürgerinnen in Ansbach zu kaufen gibt. Die fränkischer.de-Redaktion hat das zusammen mit dem Referat Kultur und Tourismus der Stadt Ansbach verwirklicht.

Ab sofort können Interessierte eine limitierte Auflage der neuen „Ich <3 Ansbach“-Bierdeckeln erwerben. An der Tourismusinformation stehen handgepackte Päckchen für den Verkauf bereit. 25 Stück kosten 5 Euro. Dabei kommen 50 Prozent des Verkaufspreises und somit der komplette Gewinn der Stiftung „Bürger in Not“ der Stadt Ansbach zugute.

Seid also schnell und sichert euch für eure nächste Party  die original Bierdeckel von fränkischer.de. Auch als Geschenk für eingefleischte Ansbacher und Ansbacherinnen sind sie perfekt geeignet.

 

Zur Stiftung „Bürger in Not“

Auch in diesem Jahr werden Ansbacher Bürgerinnen und Bürger mit Geldern aus den Stiftungen „Kinder in Not“ und „Bürger in Not“ in der Weihnachtszeit unterstützt. Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind, erhalten vor den Weihnachtstagen im Rahmen der „Weihnachtsaktion“ der beiden Fonds eine Überweisung. Die Empfehlungen für die Auszahlungen kommen, wie auch schon in den vergangenen Jahren, aus dem Sozialamt der Stadt Ansbach und dem Jobcenter. Bis zum 1. Dezember 2023 können sich Menschen noch bei diesen beiden Ämtern für die Weihnachtsaktion melden.
Berechtigt sind Bürgerinnen und Bürger der Stadt Ansbach, die Wohngeld, Sozialhilfe oder Bürgergeld empfangen. Dazu zählt unter anderem die Grundsicherung im Alter, für Menschen mit dauerhafter Erwerbsminderung oder für Arbeitssuchende. Besonders den betroffenen Kindern möchte die Stadt Ansbach mit der Weihnachtsaktion eine Weihnachtsfreude bereiten. (Info: Stadt Ansbach)

Wir bedanken uns bei Nadja und dem gesamten Team des Referats für Kultur und Tourismus für die tolle Zusammenarbeit und den Verkauf der Bierdeckel.

 

 

Anzeige

Anzeige