Anzeige

Herrieden: +++ Polizei ermittelt wegen Unfallflucht – Mit Radlader an Einfriedung hängengeblieben +++

Immer enger wurde ein Feldweg, den am frühen Montagnachmittag ein 24-jähriger Arbeiter im Bereich der Danziger Straße mit seinem Radlader befuhr.
Als der Mann nicht mehr weiterkam, stieß er den gefahrenen Weg wieder zurück, geriet hierbei nach einigen Metern jedoch mit der Frontpartie gegen die Säule einer Gartenmauer und riss diese aus der Verankerung. Von dieser Aktion blieb neben der Beschädigung zunächst nur ein Farbabrieb am Mauerwerk übrig, den der Eigentümer des Anwesens rund zwei Stunden später bemerkte.
Den Ordnungshütern gelang es anhand des Spurenbildes relativ schnell, den Verursacher an einer in der Nähe liegenden Baustelle ausfindig zu machen. Passende Spuren am Arbeitsgerät und die Aussage des Fahrers, den Weg gefahren zu sein, fügten sich nahtlos in das Geschehen.
Bemerkt haben will der junge Mann den Schaden jedoch nicht, der sich nach erster Betrachtung auf etwa 2.300 Euro belaufen dürfte.

Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Anzeige

Anzeige