Anzeige

Gunzenhausen: +++ Großeinsatz am Altmühlsee +++

Am Sonntagnachmittag waren zwei 40-jährige Männer aus dem Landkreis Ansbach mit ihrem Segelboot auf dem Altmühlsee unterwegs. Aufgrund des starken Windes kenterte das Boot auf Höhe von Schlungenhof, ca. 100 m vom Ufer entfernt. Beide konnten sich zwar auf den Rumpf des Bootes retten, ein Aufrichten des Bootes war ihnen jedoch nicht mehr möglich. Von Spaziergängern wurde die hilflose Lage der Segler erkannt und die Rettungsleitstelle verständigt. Die Feuerwehr rückte anschließend mit ca. 20 Mann an. Zudem wurde ein Polizeihubschrauber zwecks Bergung der beiden Segler angefordert. Letztendlich konnten die beiden mittels eines Motorbootes der Feuerwehr, das in Wald zu Wasser gelassen wurde, geborgen werden. Der Hubschrauber, der vor Ort war, musste nicht mehr eingesetzt werden. Die stark unterkühlten Segler wurden den Sanitätern, die zwei Rettungsfahrzeuge im Einsatz hatten, übergeben. Sie kamen ins Krankenhaus Gunzenhausen.

Quelle: Polizeiinspektion Gunzenhausen

Anzeige

Anzeige