Anzeige

Glühwein, Kerzen und Musik im Fränkischen Freilandmuseum

Advent in fränkischen Bauernstuben

Die Tage werden kürzer, der Jahrhundertsommer mit dem viel zu milden Herbst geht tatsächlich zu Ende und es wird langsam kühler. So richtig gemütlich wird es dann in den geheizten Bauernstuben im Fränkischen Freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim. Hier können Museumsbesucher an den ersten drei Adventssonntagen weihnachtlichen Geschichten und Liedern zuhören oder probieren, was die Museumsmitarbeiterinnen aus den historischen Backöfen zaubern.

Weihnachtsplätzchen und Lebkuchen stehen ganz oben auf der Rezeptliste. Die zarten Kartoffel-Lebkuchen sind überhaupt der Renner bei großen und kleinen Museumsbesuchern. Es gibt sie nicht nur an den ersten drei Adventssonntagen sondern auch an den Samstagen davor von 12.00-16.00. Frisch gebacken schmecken sie am besten, wenn die Schokoglasur beim Reinbeißen noch knackt.

Doch was wäre der Advent ohne Musik? Insgesamt dreißig musikalische Veranstaltungen sind es an den drei Adventssonntagen in den Bauernstuben. Die Ensembles „Saitwärts“, „Stubenrein“ und die „Hupferdn“ sind mit dabei, die Vaßbühler, die Hammerbacher und die Niederndorfer, es gibt Dreigesänge, Singkreise, Vehharfengruppen und Posaunenchöre. Besondere Höhepunkte sind der Jägeradvent am 2. Dezember 2019 im Jagdschlösschen aus Eyerlohe und die Museumsweihnacht des Fördervereins Fränkisches Freilandmuseum am 9. Dezember 2019 in der Mühle und im Bauernhaus aus Oberzettlitz.

Der Förderverein Spitalkirche lädt zum Adventskonzert am Sonntag, 2.12. um 16.30 und die Fränkische Weihnacht mit der Lesung Weihnachtsgeschichte von Hans Mehl begleiten die Bad Windsheimer Sänger und Spielleut` am Sonntag, 9.12. um 17.30, ebenfalls in der Spitalkirche. Der Eintritt zu beiden Konzerten ist frei, um Spenden wird höflich gebeten. Neben den musikalischen Einstimmungen auf die Adventszeit gibt es in verschiedenen Stuben handgefertigten Weihnachtsschmuck zu sehen und auch zu kaufen. Die Bandbreite reicht da von Baumschmuck-Springerle aus Eierzucker und Rauschgoldengeln bis hin zu handgeformten Weihnachtsfiguren aus Ton.

Adventsbäckerei Samstag 1., 8. und 15.12.17, 12.00-16.00
Advent in Fränkischen Bauernstuben So 2., 9. und 16.12.17, 12-16.00
Eintritt 7 €, ermäßigt 6 €, Familien 17 €, Teilfamilien 10 €

Quelle: Fränkisches Freilandmuseum

Anzeige