Anzeige

Feuchtwangen + Herrieden: +++ Erste Unfälle aufgrund Straßenglätte +++

Zu gleich zwei Verkehrsunfällen aufgrund Straßenglätte kam es am Donnerstagmorgen in der Zeit von 06.30 Uhr bis 07.15 Uhr auf der Kreisstraße bei Birkach. Der erste Unfall ereignete sich um 06.35 Uhr zwischen Feuchtwangen und Birkach. Die 50-jährige Fahrerin eines Kleinwagens geriet wegen der Glätte ins Schleudern, beschädigte ein Verkehrszeichen und einen Leitpfosten und rutschte im Graben. Die Frau blieb unverletzt, der Schaden an ihrem Auto wird auf 500 Euro geschätzt.

Weniger Glück hatte eine 19-jährige Fahranfängerin. Sie kam auf der gleichen Strecke jedoch zwischen Birkach und Sickersdorf gegen 07.15 Uhr auch wegen Glätte nach rechts von der Fahrbahn ab. Die junge Frau zog sich mittelschwere Verletzungen zu. An ihrem Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden von 1.000 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Anzeige

Anzeige