Anzeige

Dinkelsbühl: +++ Unfallflüchtiger wurde ermittelt +++

Nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Sonntagabend, 07. Januar 2024, in der Gleiwitzer Straße ereignete, konnte nun ein tatverdächtiger Autofahrer ermittelt werden.

Wie mit Pressemitteilung der PI Dinkelsbühl vom 09. Januar 2024 berichtet, nutzte ein zunächst Unbekannter die schneebedeckte Fahrbahn eines Kundenparkplatzes, um dort mit seinem Fahrzeug
umherzudriften. Hierbei verlor er offenbar die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen einen etwa zwei Meter hohen Metallzaun. Der Sachschaden wurde auf rund 1500 Euro geschätzt.

Im Zuge der Ermittlungen gingen Hinweise zu einem Fahrzeug ein, das am Heck passende Unfallspuren aufwies. Wie sich herausstellte waren die Schäden bereits oberflächlich repariert worden. Mit dem offensichtlichen Zusammenhang konfrontiert, räumte der 19-jährige Fahrer den Sachverhalt nunmehr ein. Er habe in Panik über den angerichteten Schaden falsch reagiert. Es wird Strafanzeige wegen unerlaubten Entfernens von Unfallort erstattet.

Quelle: Polizeiinspektion Dinkelsbühl

Anzeige

Anzeige