Anzeige

Diebach + Gollhofen: +++ Verkehrsunfälle mit verletzten Personen +++

Am 01.09.2017 kurz nach 01.00 Uhr fuhr auf der A7 im Gemeindebereich Diebach ein in Fahrtrichtung Ulm fahrender 27-jähriger Fahrer eines Sprinter nahezu ungebremst auf einen vorausfahrenden Sattelzug auf. Der Fahrer des Sprinters wurde dabei schwer verletzt, Frakturen am linken Arm und verschiedene Schnittverletzungen und musste vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Der 44-jährige Fahrer des Lkw blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 50.000 Euro. Der Sprinter und der Auflieger des Sattelzuges mussten abgeschleppt werden.

Im Bereich der Baustelle im Gemeindebereich Gollhofen hatte sich am 31.08.2017 zur Mittagszeit ein weiterer Verkehrsunfall mit einer verletzten Person ereignet. Im Baustellenbereich war es zu Stauungen gekommen und der 33-jährige Fahrer eines Lastzuges beugte sich aus dem Fenster der Fahrertüre, um nach dem Grund des Staus zu sehen. In diesem Moment überholte mit mäßiger Geschwindigkeit auf der linken Spur ein 48-Jähriger mit seinem Wohnmobil und der Aufbau des Wohnmobils stieß gegen den Kopf des 33-Jährigen. Dieser erlitt eine Kopfplatzwunde und wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Am Lkw ging außerdem der linke Außenspiegel zu Bruch. Der Fahrer des Wohnmobil hatte verbotswidrig die linke Fahrspur befahren, da diese lediglich für Fahrzeuge bis zu einer Breite von 2 m zugelassen ist, das Wohnmobil aber eine Breite von 2,48 m hatte.

Quelle: Polizeiinspektion Rothenburg

Anzeige