Anzeige

Das Leben in Ansbach versüßen

Ansbach, 28. Oktober 2022 – Kurz vor der ersten Hauptversammlung stellten die Stadtfreunde Ansbach ein weiteres Projekt vor, das mittlerweile wortwörtlich herangereift ist. In Kooperation mit dem Bienzüchterverein Stadt und Landkreis Ansbach wurde die Idee vom Stadthonig Ansbach umgesetzt.

„Es freut uns, dass wir mehrere Imker, die im Stadtgebiet ihren Honig produzieren, für dieses Projekt gewinnen konnten.“, äußerte sich der Vorsitzende Hans-Jürgen Eff, der gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Bienenzüchter Norbert Hauer und dem Projektverantwortlichen Bernhard Meyer am Montag das süße Projekt vorstellte. „Damit haben wir ein echtes Ansbacher Produkt, das gut zu unserer Vereinsphilosophie passt. Hier können wir mehrere Interessen unter einen Hut bringen und haben ein Original Ansbacher Produkt. Herbst- und Winterzeit ist Honigzeit und es ist auch ein schönes Mitbringsel für Besucher außerhalb von Ansbach.“

„Die Arbeit an diesem Projekt hat richtig Spaß gemacht, weil wir mit dem Stadthonig gleich mehrere Effekte erzielen.“ so Bernhard Meyer, der in den letzten Monaten das Projekt vorangetrieben hatte. „Wir haben ein gutes, qualitatives Produkt aus dem Stadtgebiet und unterstützen damit  die Imker vor Ort. Wir erhoffen uns natürlich zusätzliche Frequenz für die beteiligten Geschäfte und damit auch beispielsweise eine Unterstützung für die „Klingende und singende Altstadt“, die heuer gut angekommen ist und für eine deutliche Belebung der Innenstadt gesorgt hat.“ Mit einem Augenzwinkern betonte er, dass man sich von der Qualität des Produktes selbstverständlich im Vorfeld überzeugt habe, was den Spaßfaktor sicherlich erhöht hatte.

„In den letzten Jahren haben wir eine erfreuliche Aufwärtsentwicklung gehabt und freuen uns, dass mit diesem Projekt noch einmal richtig Aufmerksamkeit für dieses tolle Produkt erzielt wird.“, äußerte sich der Vorsitzende der Bienenzüchter Norbert Hauer am Ortstermin in Wolfartswinden, wo die Lehrgänge für angehende Imker und Imkerinnen durchgeführt werden. „Unsere Lehrgänge sind gut ausgebucht und gerade sind wir hier dabei einen festen Lehrbienenstand für unsere Schulungen zu errichten. Es freut uns, dass die Aufmerksamkeit für das Thema Biene bzw. Insekten in den letzten Jahren so gestiegen ist.“

Info: StadtFreunde Ansbach

Anzeige