Anzeige

Christbaum, spitze: Nordmann-Tannen für Baumstammkunden

Baumstammkundin

Wir haben Peter Köpplinger und seine Weihnachtsbäume im Visier und gehen ihm freiwillig ins Netz

So viele schöne Kugeln und Anhänger – nur wohin damit? Genau, ein Christbaum muss her. Wie jedes Jahr. Und wie jedes Jahr fahre ich dann zu Peter Köpplinger, der für Weihnachtsbäume Meßthaler aus Wolframs-Eschenbach wieder bei Wind und Wetter selbigem trotzt und dennoch gut gelaunt auf dem Pilipp-Parkplatz freundlich berät, und weil uns seine Bäume lange Freude gemacht haben, ohne dass sie trotz warmer Zimmertemperaturen schnell braun werden und nadeln.

Und weil es heute tatsächlich bei gefühlten Minusgraden nieselt, versuche ich den Termin möglichst kurz zu halten. Deshalb kündige ich Peter unser Kommen an, verbunden mit der Bitte, schon mal einen ganz besonders schönen 2,50 m großen Nordmann rauszusuchen. Und auch weil man bei dem Angebot den Baum vor lauter Bäumen nicht sieht sozusagen.

„Nordmann?“ fragt Ihr!? Verzeihung, ja, die Rede ist von einer geschnittenen Nordmann-Tanne, die sich durch ihre hohe Nadelfestigkeit auszeichnet. Sie hat 2 bis 3 cm weiche tiefgrün glänzende nicht stechende Nadeln und eine gleichmäßige Wuchsform. Die Zweige der Tanne harzen nicht und können auch schweren Weihnachtsbaumschmuck problemlos tragen. (Ok, zugegeben, die Info hätte ich so ohne nachzusehen nicht geben können).

Als wir dann bei Peter ankommen, stehen schon drei Prachtexemplare zum Casting bereit. Mein Mann und ich einigen uns, das die offizielle Fassung, auf Nummer 3, und dann gehen die Dinge ihren Gang, während ich ein paar Fotos mache: Peter holt seine Kettensäge und macht den Baum ein wenig „Ständer-kompatibler“. Dann noch schnell das hautenge Netz über das gute Stück, ab in den Kombi, und schon ziehen wir von Tannen, äh dannen.

Die nächsten 5 Minuten sitzen mein Mann und ich dann schon mal einträchtig unter dem Weihnachtsbaum Probe.

Anzeige

Jetzt freuen wir uns darauf, ihn am 23. Dezember zu schmücken, und dann, ja dann ist endlich Weihnachten. (Fotos vom geschmückten Baum werden nachgeliefert.)

Wer seinen Christbaum noch nicht gekauft hat, kann das bei Weihnachtsbäume Meßthaler von Montag bis Freitag zwischen 9:30 Uhr und 18 Uhr sowie samstags zwischen 9 Uhr und 18 Uhr noch nachholen. Nordmann-Tannen, aber auch andere Nadelhölzer, gibt es in verschiedenen Größen, angefangen bei 70 cm bis hin zu 3 Metern und ab 16 € bis 40 €.

Alternativ gibt es übrigens auch im Topf gewachsene Nordmann-Tannen mit kräftigen Wurzeln zum Auspflanzen bis 120 cm…

Zum Unternehmen:

Weihnachtsbäume Meßthaler befasst sich seit mehr als 15 Jahren mit dem Verkauf von Weihnachtsbäumen, Tannengrün und Topfpflanzen im Groß- und Einzelhandel.

www.weihnachtsbäume-messthaler.de

Anzeige

Anzeige