Anzeige

Aurach: +++ Fehler beim Überholen – insgesamt rund 10.500 Euro Sachschaden +++

Am Dienstagnachmittag, 14.09.2021 gegen 14:50 Uhr, wollte ein 25-jähriger Rumäne auf der Bundesautobahn A 6, kurz vor der Anschlussstelle „Aurach“ in Fahrtrichtung Nürnberg, mit seinem Sattelzug einen vorausfahrenden Lkw überholen.

Beim Ausscheren hat er ein von hinten kommendes Auto übersehen, das ein 45-Jähriger aus dem Großraum Nürnberg steuerte und der nach Zeugenaussagen mit rund 170 km/h unterwegs war. Als sich beide Fahrzeuge seitlich touchierten verlor der Ältere die Kontrolle über seinen Pkw und landete damit an der Mittelschutzplanke. Beim Aufprall blieb er dank angelegtem Sicherheitsgurt unverletzt. Der Sachschaden dürfte sich auf insgesamt rund10.500 Euro belaufen, schätzt die Polizei.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige