Anzeige

Ansbach: +++Prozess gegen Betäubungsmittelhändler beginnt+++

Am 18.06.2019 beginnt um 09:30 Uhr (Sitzungssaal 1.72) vor der Großen Strafkammer des Landgerichts Ansbach der Prozess gegen eine mutmaßliche Bande von Betäubungsmittelhändlern.

Fünf Männern im Alter von 33 bis 53 Jahren und einer Frau (61 Jahre alt) wird vorgeworfen, seit Mitte 2016 in arbeitsteiligem Vorgehen Betäubungsmittel und neue psychoaktive Stoffe in großem Stil über Web-Shops im frei zugänglichen Internet vertrieben haben. Allein der Hauptangeklagte, welcher die Betäubungsmittel teilweise in Dinkelsbühl hergestellt haben soll, soll durch die Erlöse aus den Betäubungsmittelgeschäften über 900.000 € erlangt haben.

Termine zur Fortsetzung der Hauptverhandlung wurden bestimmt auf:

  • Dienstag, den 25.06.2019 (09:30 Uhr, Sitzungssaal 1.72)
  • Mittwoch, den 26.06.2019 (10:30 Uhr, Sitzungssaal 1.72)
  • Montag, den 15.07.2019 (13:30 Uhr, Sitzungssaal 1.72)
  • Montag, den 05.08.2019 (09:30 Uhr, Sitzungssaal 1.72)
  • Mittwoch, den 07.08.2019 (09:30 Uhr, Sitzungssaal 1.72)
  • Freitag, den 16.08.2019 (09:30 Uhr, Sitzungssaal 1.72)
Wir berichteten am 19.12 2018: Mittelfranken: +++ Empfindlicher Schlag gegen mittelfränkische Rauschgifthändler +++

Dr. Hader Richter am Landgericht Pressesprecher des Landgerichts Ansbach

Anzeige