Anzeige

Ansbach: +++ Verkehrsunfallflucht im Rahmen der Fahndung aufgeklärt +++

Am Samstag, den 2. Dezember 2023, gegen 12:40 Uhr, touchierte ein 21-Jähriger beim Rangieren mit seinem Transporter, auf einem Firmenparkplatz in der Gartenstraße, einen anderen, geparkten Pkw. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher mit seinem Fahrzeug von der Unfallörtlichkeit, ohne sich vorher um seine gesetzlichen Pflichten zu kümmern. Glücklicherweise wurde das Unfallgeschehen von zwei unbeteiligten Zeugen beobachtet, die unverzüglich die Polizei verständigten.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung nach dem 21-jährigen Unfallverursacher konnte dieser, nur wenige Minuten später, durch eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Ansbach festgestellt und kontrolliert werden. Durch den Unfall entstand an dem geparkten Pkw ein Schaden von geschätzten 500
Euro. Am Fahrzeug des Unfallverursachers konnte kein offensichtlicher Schaden entdeckt werden. Gegen den 21-jährigen Unfallverursacher wurde ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige