Anzeige

Ansbach: +++ Schnellfahrer aus dem Verkehr gezogen +++

In den letzten beiden Tagen wurden durch Beamte der PI Ansbach mit dem Handlasermessgerät mehrfach erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt.
Auf der St 1066 auf Höhe Käferbach wurde ein 27-jähriger Kraftfahrer aus dem nahen Baden-Württemberg mit 147 km/h festgestellt. Diesen erwarten nun ein einmonatiges Fahrverbot, eine Geldbuße von 160 Euro und zwei Punkte im Fahreignungsregister.
In diesem Zusammenhang darf darauf hingewiesen werden, dass mit dem Handlasermessgerät Fahrzeuge bis zu einer Entfernung von 1000 m gemessen werden können. Im obigen Fall waren es ca. 820 m.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige