Anzeige

Ansbach + Merkendorf: +++ Verkehrsunfälle +++

Ansbach: Am Montag, 04. Dezember 2023, 15.50 Uhr, fuhr ein 23-Jähriger mit einem Pkw Honda Civic auf der Staatsstraße 1066 in Richtung Ansbach. Wegen einer Baustelle am Ortseingang kam es zum Rückstau, den der 23-Jährige zu spät bemerkte. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, wich der 23-Jährige auf die Gegenfahrbahn aus und prallte anschließend gegen einen Baum. Bei dem Unfall wurde der 23-Jährige nicht verletzt, an seinem Pkw wurde die Fahrzeugfront beschädigt, der Sachschaden beträgt ca. 2.000,– Euro.

Ansbach: Am Montag, 04. Dezember, gegen 15.05 Uhr, befuhr ein 48-Jähriger mit einem Pkw Skoda Octavia die Dautenwindener Straße in Richtung Laurentiusstraße. Auf Höhe der Querstraße Frankenstraße überfuhr der 48-Jähirge eine Verkehrsinsel und beschädigte dabei das Verkehrszeichen „rechts vorbei“.
Der 48-Jähirge beging zunächst Unfallflucht, kehrte aber wenig später an die Unfallstelle zurück, um sein Kennzeichen und Teile seiner Stoßstange einzusammeln. Ein Anwohner teilte dem Fahrer mit, dass die Polizei bereits verständigt sei, woraufhin der 48-Jährige an der Unfallstelle verblieb. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der Mann alkoholisiert war, ein Alkotest ergab ein einen Wert von über 0,9 Promille, so dass eine Blutentnahme angeordnet wurde. Der Führerschein des 48-Jährigen wurde vor Ort sichergestellt. An seinem Pkw wurde die Fahrzeugfront beschädigt, die Höhe des Sachschadens beträgt ca. 2.500,– Euro. An der Verkehrsinsel entstand Sachschaden in Höhe von ca. 250,– Euro.

Ansbach: Am Montag, 04. Dezember, gegen 15.20 Uhr, befuhr eine 45-Jähriger mit einem Pkw Audi A3 die Welserstraße in Richtung Philipp-Zorn-Straße. An der Einmündung missachtet die 45-Jährige die Vorfahrt einer 65-Jährigen, die mit ihrem Pkw Seat Altea auf der Philipp-Zorn-Straße in Richtung Bandelstraße unterwegs war. Bei dem folgenden Zusammenstoß der beiden Pkw wurde keine der beiden
Fahrzeugführerinnen verletzt. Am Pkw Audi A3 entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000,– Euro, der
Sachschaden am Pkw Seat Altea beläuft sich auf ca. 5.000,– Euro.

Merkendorf: Am Montag, 04. Dezember, 09.45 Uhr, fuhr eine 22-Jährige mit einem Pkw Opel Corsa von der B 13 kommend in Richtung Triesdorf Bahnhof West. Kurz nach dem Ortsschild kam die 22-Jährige in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn, wo sie mit einer entgegenkommenden 28-Jährigen mit einem Pkw Ford Fiesta kollidierte. Bei dem Frontalzusammenstoß erlitt die 28-Jährige ein HWS-Schleudertrauma, an ihrem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000,– Euro. Am Pkw Opel Corsa beträgt der Sachschaden ca. 4.000,– Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige