Anzeige

Ansbach: +++ Auffahrer am Kasernendamm +++

Verursacherin leicht verletzt

Auf der linken Spur hintereinander stadtauswärts fahrend, befanden sich am Donnerstagnachmittag zwei Pkw-Fahrerinnen, die auf der Residenzstraße in Richtung Würzburg unterwegs waren.
Als die beiden sich der Einmündung am Kasernendamm näherten, passierten sie bei Grünlicht einen auf der Linksabbiegespur bei Rotlicht wartenden Lkw.
In diesem Moment nahm die vorausfahrende 36-Jährige ein links neben den Fahrspuren stehenden Streifenwagen der Polizei war, dessen Fahrer mit eingeschaltetem Blaulicht eine Gelegenheit abwartete um sich in den Fließverkehr einzuordnen.
Beim Erkennen des Einsatzwagens bremste die Frau sofort ab. Als die dahinterfahrende 58-jährige Lenkerin dies bemerkte, betätigte auch sie die Bremse, kam allerdings nicht mehr rechtzeitig zum Stehen, so dass sie auf das Heck auffuhr. Die Verursacherin klagte über Schmerzen im Fuß, musste allerdings keine sofortige ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 5.000 Euro.
Das polizeiliche Dienstfahrzeug war in den Unfall nicht involviert, dessen Fahrer hatte es noch nicht in Bewegung gesetzt.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige