Anzeige

Ansbach: +++ Alte Kriegsmunition kontrolliert gesprengt +++

Am Dienstag, 04.06.2019, um 17:00 Uhr wurden bei Erdarbeiten auf der Baustelle im Technologiepark zwei Handgranaten, 12 Gewehrgranaten und diverse Gewehrmunition aufgefunden. Der alarmierte Sprengmeister ließ die Fundstelle großräumig absperren, um die Fundmunition kontrolliert zu sprengen, da ein sicherer Abtransport nicht möglich war. Die Sprengung ging problemlos vonstatten, Schaden entstand nicht.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige