Anzeige

29. Februar 2024 – Online-Info-Veranstaltung – zum berufsbegleitenden Studiengang „Angewandte Kunststofftechnik“

Warum länger warten? Gerade jetzt ist der richtige Zeitpunkt für eine Weiterbildung.

Weißenburg, 8. Februar 2024 – Wir laden Interessierte zu folgender Online-Info-Veranstaltung ein:
„Angewandte Kunststofftechnik“ (AKT) Donnerstag, 29.02.2024, 16 – 17 Uhr

Präsentation der Inhalte und des Studienablaufs sowie Beantwortung von individuellen Fragen durch den Studiengangsleiter Herr Prof. Dr.-Ing. Müller-Lenhardt.

Vorteile des berufsbegleitenden Studiums:
1. Möglichkeit weiterhin Vollzeit zu arbeiten – Das Einkommen bleibt gesichert.
2. Vorlesungen in vier Blöcken (Mi. – Sa.) pro Semester

Das Besondere:
Gezielt akademische Kompetenzen erwerben:
Alle Fachmodule des Studiengangs können auch einzeln belegt werden. So dass man diese nach seinen Interessen aussuchen und buchen kann. Hat man danach Lust auf das komplette Studium – kein Problem – ein Umstieg ist nach jedem Semester möglich.

Berufsbegleitend studieren in Altmühlfranken © Hochschule Ansbach

Das Studium kann mit oder ohne Abitur absolviert werden:
Ohne Abitur ist zulassungsberechtigt, wer die berufliche Qualifikation durch eine betriebliche Ausbildung und dreijährige Berufserfahrung nachweist.
Eine Weiterbildung zum Fachwirt, Betriebswirt, Meister oder Techniker kann das Studium um drei Semester (von 9 auf 6 Präsenzsemester) verkürzen.

Neu bei AKT:
Der Einstieg ist jetzt auch direkt nach einem erfolgreich abgeschlossenen Abitur möglich. Der Studiengang AKT ist den Abiturienten ohne Berufserfahrung gerne bei der Suche nach einem Unternehmen behilflich, welches das berufsbegleitende Studium unterstützt.

Anmeldung spätestens 1 Tag vor der Veranstaltung unter akt@hs-ansbach.de.
Die Zugangsdaten zum Zoom-Meeting werden per E-Mail verschickt.
Erste Informationen zum Studiengang AKT findet man unter:
www.hs-ansbach.de/akt

Auskunft zum Studiengang erteilt:
Susanne Rönnebeck
Studiengangassistentin
Angewandte Kunststofftechnik
09141 874669-303
susanne.roennebeck@hs-ansbach.de

Hochschule Ansbach
Studienzentrum Weißenburg
kunststoffcampus bayern
Richard-Stücklen-Straße 3
91781 Weißenburg

Quelle: Pressemitteilung, Hochschule Ansbach
Studienzentrum Weißenburg

Anzeige

Anzeige