Anzeige

Wörnitz: +++ Ohne ersichtlichen Grund gestürzt +++

Am Donnerstag, gegen 08.20 Uhr, kam ein 45-jähriger Motorradfahrer im einspurigen Baustellenbereich, nahe Wörnitz in Richtung Süden, zu Fall.
Nach vorgefundenen Kratzspuren kam seine Triumph erst nach 40 Metern zum Liegen. Er selbst hatte großes Glück, denn er stieß weder gegen eine Absperrung, noch eine der vielen Schutzeinrichtungen und die nachfolgenden Verkehrsteilnehmer konnten rechtzeitig bremsen. Der Motorradfahrer kam mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus. An seiner Reiseenduro entstand ca. 2.000 Euro Sachschaden. Das Krad wurde abgeschleppt.

Quelle: Polizeiinspektion Rothenburg

Anzeige