Anzeige

Weißenburg + Pleinfeld: +++ Verbotene Gegenstände mitgeführt +++

Weißenburg: Eine Streife der Polizei Weißenburg kontrollierte am Mittwoch, den 15.03.2023 kurz vor Mitternacht eine Gruppe Jugendlicher am Bahnhof. Ein 17-jähriger Weißenburger händigte den Beamten dabei ein Karambit Einhandmesser (krallenförmig gebogene Klinge) aus. Hierbei handelt es sich um eine Waffe, die dem Führungsverbot unterliegt, es darf in der Öffentlichkeit nicht mitgeführt werden. Das Messer wurde sichergestellt und es ergeht eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz gegen den jungen Mann.

Pleinfeld: Bei einer Fahrzeugkontrolle durch eine Streife der Polizei Weißenburg auf der Bundesstraße 2 am Mittwoch, den 15.03.2023 gegen 23.30 Uhr konnten die Beamten einen Elektroschocker im Handschuhfach liegen sehen. Der 24-jährige Pkw-Fahrer aus Berlin gab an, diesen vor einiger Zeit geschenkt bekommen und vergessen zu haben. Da das Gerät kein amtliches Prüfzeichen aufwies, wurde es sichergestellt und gegen den Besitzer eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz erstellt.

Quelle: Polizeiinspektion Weißenburg

Anzeige

Anzeige