Anzeige

Schnelldorf: +++ Abstandskontrollen +++

Am Sonntagvormittag, 27.09.2020 hat die Verkehrspolizei Ansbach auf der Bundesautobahn A 7, zwischen dem Autobahnkreuz „Feuchtwangen / Crailsheim“ und der Anschlussstelle „Feuchtwangen- West“, Abstandskontrollen durchgeführt.
In knapp vier Stunden gaben rund fünfzig Verkehrsteilnehmer Anlass zur Beanstandung und sehen nun alle einem Bußgeldverfahren entgegen. Dabei wurden zum Teil erschreckende Abstandsverstöße auf Foto und Film festgehalten. Ein Pkw-Fahrer hatte beispielsweise bei Tempo 153 km/h nur noch drei Meter Abstand zum Vordermann, ein anderer hatte bei Tempo 175 km/h nur noch siebzehn Meter Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Allein für diese Beiden bedeutet das ein Bußgeld in Höhe von 400 Euro, zwei Punkte in der Verkehrssünderkartei in Flensburg sowie drei Monate Fahrverbot.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige