Anzeige

Neustadt: +++ Straftatenbündel nach Verkehrskontrolle +++

Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle eines VW Polo am Montagabend, 20.03.2023 gegen 22:00 Uhr, in der Robert-Bosch-Straße, fiel der Streife ein auf dem Beifahrersitz liegender Kaufvertrag für ein Auto auf, weswegen das Fahrzeug näher überprüft wurde.

Dabei wurde festgestellt, dass die am Fahrzeug angebrachten Kennzeichen und die ausgehändigte Zulassungsbescheinigung nicht zu dem angetroffenen Pkw gehörten. Der Beschuldigte hatte die Kennzeichen seines baugleichen Fahrzeugs für die Überführung an diesem VW Polo angebracht; die

Weiterfahrt wurde unterbunden und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt, bis eine ordnungsgemäße Fahrt – zum Beispiel mit Überführungskennzeichen oder Transport auf einem Anhänger – sichergestellt werden kann. Der 35-jährige Fahrer wird wegen Urkundenfälschung, Vergehens gegen das Pflichtversicherungsgesetz und die Abgabenordnung sowie Verstoßes gegen die Fahrzeug-Zulassungsverordnung angezeigt

Quelle: Polizeiinspektion Neustadt/Aisch

Anzeige

Anzeige