Anzeige

Leutershausen: +++ St 2249: Hoher Unfallschaden bei Ausweichmanöver +++

Rund 20.000 Euro Sachschaden und ein Leichtverletzter sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag, 04.10.22, gegen 12.00 Uhr, auf der Staatsstraße 2249 bei Leutershausen ereignete.

Ein 30-jähriger Fahrer eines Kleintransporters hatte auf Höhe der Untreumühle zu spät bemerkt, dass ein vorausfahrender Personenwagen beim Linksabbiegen verkehrsbedingt warten musste. Um ein Auffahren zu vermeiden, zog der Mann sein Fahrzeug nach rechts in den Straßengraben.

Der 30-Jährige erlitt beim Aufprall eine Handverletzung, an seinem Transporter entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Auch ein Wegweiser wurde in Mitleidenschaft gezogen.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige