Anzeige

Lehrberg: +++ Ruhestörung endet mit Anzeigen +++

Weil sich ein 42-Jähriger am Sonntag, 01.05.2022 um 22 Uhr am Marktplatz von der lauten Musik seines 41-jährigen Nachbarn, der mit seiner Familie auf dem Gehweg feierte, gestört fühlte, sprach er diesen darauf an. Der wiederum soll mit einer Beleidigung geantwortet haben.

Es entwickelte sich ein Streit, in dessen Verlauf der Ältere versucht haben soll, den Lärmverursacher zu schlagen. Das wollte dieser nicht auf sich sitzen lassen und ging seinerseits auf den Beschwerdeführer los. Dieser flüchtete sich in seine Wohnung und verständigte die Polizei. Diese ermittelt nun u.a. wegen
versuchter Körperverletzung, Beleidigung und Bedrohung.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige