Anzeige

Herrieden: +++ Drei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall +++

Im Bereich der Autobahnanschlussstelle Herrieden kam es am Dienstag gegen 18.40 Uhr zum Zusammenstoß zweier Pkw. Ein 66-jähriger Fahrzeuglenker wollte von Herrieden kommend an der Anschlussstelle auf die Autobahn A 6 in Fahrtrichtung Heilbronn auffahren. Ein 23-jähriger Mann kam ihm von Ansbach kommend in Fahrtrichtung Herrieden entgegen. Der Rentner war der Meinung, das entgegenkommende Fahrzeug blinke rechts und wolle ebenfalls auf die Autobahn auffahren und bog ab. Der entgegenkommende fuhr jedoch geradeaus weiter und es kam zum Zusammenstoß. Während der Fahrer des abbiegenden Fahrzeugs unverletzt blieb, wurde sein Beifahrer sowie Fahrer und Beifahrer des anderen Pkw leicht verletzt. Sie wurden vorsorglich ins Krankenhaus verbracht. Der Gesamtschaden beträgt 22.000 Euro. Die FFW Herrieden wurde zur Bergung und Absicherung an der Unfallstelle mit herangezogen. Die Polizeibeamten stellten zudem das Birnchen des Blinkers vom Pkw des Geschädigten zur weiteren Aufhellung der Unfallursache sicher.

Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Anzeige

Anzeige