Anzeige

Gebsattel: +++ Wohnmobil gestreift und geflüchtet +++

Auf der Fahrt Richtung Würzburg hatte der Fahrer eines Wohnmobils am 04.10.17 gegen Mittag eine Panne. Er stellte sein Gefährt auf der Standspur ab und lief zurück, um das Hindernis entsprechend mit Warnschildern abzusichern. Aus der Ferne beobachtete er hinter sich einen Lkw, der zunächst eines der Warnschilder überfuhr und danach seitlich das Wohnmobil streifte. Unbeeindruckt setzte der Fahrer des Lkw seine Fahrt fort, ohne sich um sein Malheur zu kümmern.
Der Sachschaden wird auf ca. 1.500 Euro beziffert.

Quelle: Polizeiinspektion Rothenburg

Anzeige

Anzeige