Anzeige

Emskirchen + Markt Bibart + Diespeck: +++ Verkehrsunfälle +++

Emskirchen: Am Donnerstag, gegen 1 11.08.2022Uhr, befuhr ein 33-jähriger Pkw-Fahrer die Staatsstraße von Brunn in Richtung Emskirchen. Ca. 400 Meter vor der Einmündung zur Bundesstraße kam er mit dem Fahrzeug auf die linke Fahrbahnseite und überschlug sich im angrenzenden Acker. Der Unfallverursacher blieb unverletzt, am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte festgestellt werden, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand, ein Alkotest ergab einen Wert von ca. 1,6 Promille. Ferner konnten drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt werden. Der Fahrer ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, das Fahrzeug hatte er ohne Einwilligung des Eigentümers genutzt.
Zur Feststellung von Alkohol- und Drogenkonsum wurde eine Blutentnahme erforderlich. Hiergegen setzte er sich zur Wehr, so dass unmittelbarer Zwang zum Verbringen ins Krankenhaus, als auch zur Durchführung der Blutentnahme angewendet werden musste. Im Rahmen der Sachbearbeitung wurden die eingesetzten Beamten vom Beschuldigten beleidigt, ferner versuchte er nach einem Polizisten zu schlagen und diesen anzuspucken.

Markt Bibart: Vermutlich nicht angepasste Geschwindigkeit war die Ursache für einen Unfall, der sich am Donnerstag, gegen 17.45 Uhr, auf der Bundesstraße 8 in der Nähe von Enzlar ereignete. Ein 23-Jähriger war mit seinem Pkw im Verlauf einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Am Beginn einer Leitplanke fuhr er auf, das Fahrzeug kippte und schlitterte noch ca. 185 Meter über die Fahrbahn. Der Fahrer überstand den Unfall mit leichten Verletzungen, am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 2500 Euro.

Diespeck: Am Donnerstag gegen 16.50 Uhr, wollte ein 62-jähriger Pkw-Fahrer von der Kreisstraße „Am Käswasen“ nach links auf die Bundesstraße 470 einfahren. Hierbei übersah er einen von links herannahenden, vorfahrtsberechtigten Pkw und es kam im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß.
Das Fahrzeug, das auf der Bundesstraße unterwegs war, wurde nach links abgelenkt und prallte in die Leitplanke. Beide Fahrer blieben unverletzt, der entstandene Sachschaden wird auf ca. 60.000 Euro
geschätzt.

Quelle: Polizeiinspektion Neustadt/Aisch

Anzeige