Anzeige

Ansbach: +++ Zechbetrug +++

Uzstraße

Am Sonntag, 25.06.2017, 20:40 Uhr, verließ ein 31-Jähriger eine Gaststätte in der Uzstraße, nachdem er dort zuvor Bier und Schnaps konsumiert hatte und auch gegessen hatte.
Eine Angestellte des Lokals bemerkte dies und verfolgte den flüchtigen Gast zusammen mit einem Koch. Sie konnten den Zechpreller einholen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.
Ein Alkotest bei dem Zechpreller ergab einen Wert von über 2,6 Promille.
Der 31-Jährige hatte eine Zeche von über 40 Euro verursacht.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige