Anzeige

Ansbach: +++ Trickdiebstahl Geldwechsel vorgetäuscht +++

Am Freitagmittag, 05.03.2021 gegen 13:00 Uhr betraten zwei Männer ein Schreibwaren- und Tabakgeschäft in der Würzburger Straße, um dort angeblich zunächst zwei Schachteln Zigaretten zu kaufen.

Während einer der Männer mit einem 200-Euro-Schein bezahlen wollte, lenkte der Zweite die Verkäuferin ab, so dass es dem Scheinkäufer gelang sowohl den in Zahlung gegebenen Geldschein, als auch einen zurückgegebenen 100-Euro-Schein des Wechselgeldes zunächst unbemerkt an sich zu nehmen.

Da die 43-jährige Verkäuferin das Fehlen des Geldes rasch bemerkte und die Männer darauf ansprach, verließen diese schnell das Geschäft und stiegen schließlich in einen abseits geparkten hellen Kleinwagen, mit dem sie flüchteten.

Eine Zeugin konnte sich dabei an ein Teilkennzeichen aus Nordrhein-Westfalen, aus dem Kreis Bocholt (BOH), erinnern. Beide Männer werden als eher klein, ca. 160 cm, Mitte zwanzig und mit südländischem Aussehen beschrieben.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise auf das Fahrzeug bzw. die beiden Männer unter Telefonnummer 0981/9094-114.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige