Anzeige

Ansbach: +++ Körperverletzung mit mehreren Beteiligten +++

Am Mittwoch, 13.12.2017, 20:55 Uhr, trafen in der Maximilianstraße auf Höhe eines dortigen Lokals zwei Personengruppen aufeinander, die in Streit gerieten, der in Körperverletzungen mündete.

Zunächst kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der ein 19-Jähriger und ein 16-Jähriger von drei Männern im Alter von 19, 22 und 24 Jahren geschlagen wurden.

Die beiden Geschädigten erlitten hierbei oberflächliche Verletzungen.

Diese Auseinandersetzung wurde von einem unbeteiligten Zeugen beobachtet, der schlichtend eingreifen wollte. Hierbei wurde der 37-jährige Zeuge von den drei Männern ebenfalls geschlagen.

Ein anderer, ebenfalls unbeteiligter Zeuge, ein 17-jähriger Schüler, wählte aufgrund der Auseinandersetzung den Notruf. Dies wurde von den Angreifern bemerkt und der Schüler erhielt einen Ellenbogenhieb auf die Nase.

Im Rahmen der Auseinandersetzung warf einer der drei Beschuldigten ein abgestelltes Fahrrad auf einen Pkw, der der Gruppe der Geschädigten zuzuordnen ist.

Außerdem mischte sich dann ein 43-Jähriger in die Auseinandersetzung ein und schlug den 24-jährigen Angreifer.

Die beiden Hauptaggressoren, der 22-Jährige und der 24-Jährige, waren alkoholisiert. Ein Alkotest ergab bei dem 22-Jährigen einen Wert von über 0,4 Promille und bei dem 24-Jährigen einen Wert von fast 1,3 Promille.

Während der Auseinandersetzung waren vor Ort ca. 20 Personen anwesend, wobei die Auseinandersetzung nur zwischen den oben erwähnten Personen stattfand.

Anzeige

Zur Bewältigung der Einsatzlage vor Ort mussten fünf Streifenbesatzungen eingesetzt werden.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige