Anzeige

Ansbach: +++ Kind von Pkw erfasst +++

Am Freitag gegen 16:45 Uhr parkte eine 34-Jährige aus dem Landkreis Ansbach ihren Pkw ordnungsgemäß in einer Parkbucht der Maximilianstraße in Fahrtrichtung stadteinwärts ein. Die Örtlichkeit befindet sich vor der Einmündung zur Endresstraße vor der dortigen Lichtzeichenanlage. Als der 7-jährige Sohn seinen Vater am gegenüberliegenden Fahrbahnrand sah, wechselte er völlig unvermittelt, um das Fahrzeugheck herum, die Fahrbahnseite. Hierbei wurde er von einem Pkw auf der gegenüberliegenden Straßenseite, welcher in Fahrtrichtung stadtauswärts unterwegs war, erfasst und glücklicherweise nur leicht verletzt. Zum derzeitigen Ermittlungsstand war der Junge für den 72-jährigen Fahrzeugführer zuvor nicht wahrnehmbar und überquerte an sich unerlaubt die Fahrbahn. Der Fahrzeugführer befand sich bei Grünlicht bereits in Fahrt. Am Pkw entstand kein Sachschaden.
Unbeteiligte Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Ansbach unter Tel.: 0981/90 94 -114 zu melden.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige