Anzeige

Uffenheim: +++ Erneut Giftköder ausgelegt +++

Wie bereits im Pressebericht vom 04.08.2022 berichtet, legt weiterhin eine unbekannte Person Köder aus, um mit diesen einen Hund zu verletzen oder zu vergiften. Wie berichtet starb bereits ein Hund an der Vergiftung mit Schneckenkorn.

Am 16.08.2022 wurde der Polizei in Bad Windsheim erneut der Umstand mitgeteilt, dass diese Person Hunde verletzen oder gar töten will. In der Schillerstraße und erneut in der Tannenbergstraße schmiss diese Person mehrere Weißwurststücke in einen Garten der genannten Örtlichkeiten.

Diese Weißwurststücke waren mit kleineren Nägeln versehen, wodurch sich ein Hund beim Fressen der Stücke mindestens schwer verletzen hätte können. In den beiden neuerlichen Situationen entdeckten die jeweiligen Hundehalter die Stücke und übergaben sie der Polizei. Die Hunde blieben zum Glück unverletzt.

Die Polizei in Bad Windsheim bittet erneut um Hinweise, die zur unbekannten Person führen (Tel. 09841/6616-0) und warnt alle Hundebesitzer in Uffenheim: Kontrollieren sie ihren Garten oder die Freifläche, bevor sie ihren Hund frei laufen lassen.

Quelle: Polizeiinspektion Bad Windsheim

Anzeige