Anzeige

Schopfloch: +++ Unsicherer Lkw-Fahrer +++

Einen in Schlangenlinien fahrenden Sattelzug mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 40 Tonnen bemerkten Beamte der PI Dinkelsbühl am frühen Montag, 06.09.2021 kurz nach 01:30 Uhr auf der Bundesstraße 25 im Gemeindebereich von Schopfloch.

Nachdem das schwere Gefährt angehalten werden konnte erkannten die Polizisten, dass der 56-jährige Fahrer unter erheblichen Gleichgewichtsstörungen litt. Zunächst war auch aufgrund sprachlicher Probleme nicht klar, ob es sich um eine gesundheitliche Beeinträchtigung bei dem Mann handeln könnte.

Ein Alkotest jedoch brachte schnell Licht ins Dunkel. Der aus der Ukraine stammende Mann hatte einen Atemalkoholwert von knapp 1,40 Promille. Die Beamten unterbanden die Weiterfahrt und beschlagnahmten vorläufig den Führerschein des Verdächtigen. Zudem musste er seine 1200 mitgeführten US-Dollar als Sicherheit für die zu erwartende Strafe hinterlegen.

Die polnische Spedition des 40-Tonners entsandte einen Ersatzfahrer, um den Lkw an seinen Zielort zu verbringen.

Quelle: Polizeiinspektion Dinkelsbühl

Anzeige

Anzeige