Anzeige

Rothenburg: +++ Tankbetrug +++

Schon kurz nachdem ein zunächst Unbekannter am Montagvormittag, 05.10.2020, ohne Bezahlung seiner Tankschuld mit seinem Auto davongefahren war, konnte ein 79-Jähriger als Tatverdächtiger ausfindig gemacht werden.
Der Mann hatte gegen 10.00 Uhr an einer Rothenburger Tankstelle für knapp 50 Euro getankt. Anschließend wollte er ohne den vorgeschriebenen Mund-Nase-Schutz zur Kasse gehen. Darauf und auch auf die Möglichkeit angesprochen, problemlos am Nachtschalter bezahlen zu können, setzte er sich mit der Bemerkung in den Wagen „dann bezahle ich halt nicht!“ und suchte das Weite. Wenig später von einer Streifenbesatzung damit konfrontiert, räumte der Autofahrer den Sachverhalt ein. Es wird nun wegen Tankbetruges ermittelt.

Quelle: Polizeiinspektion Rothenburg

Anzeige