Anzeige

Neustadt+Uehlfeld: +++ Mehrere Partys eingestellt +++

Mehrere Privatpartys führten am Osterwochenende zu Polizeieinsätzen in Neustadt und Uehlfeld.

So wurden die Beamten am Samstagvormittag, 11.04. zu einem Gartengrundstück in der Neustädter Luitpoldstraße gerufen, wo offenbar eine laute Feier stattfand. Da sich unter den dort festgestellten und teilweise stark alkoholisierten Personen auch mehrere Auswärtige befanden, wurden diese aufgefordert, unverzüglich ihren Heimweg anzutreten. Mehrere Bußgeldverfahren wurden eingeleitet.

Am Samstag, 11.04. gegen 17 Uhr wurde bei der Kontrolle eines Motorrades mit auswärtigem Kennzeichen in Neustadt festgestellt, dass sich der 23-jährige Fahrzeugführer und seine 22-jährige Sozia auf einer Spazierfahrt durch den Aischgrund befanden, was derzeit ebenfalls nicht erlaubt ist. Auch die beiden Ausflügler müssen daher mit einem Bußgeldbescheid rechnen.

Am Sonntag, 12.04.2020 gegen 13:30 Uhr war es wiederum eine Gartenparty in der Neustädter Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße, der nach Anwohnerbeschwerden die Aufmerksamkeit der Polizei galt. Hier feierten sechs Personen im Alter von 26 bis 38 Jahren mit unterschiedlichen Wohnsitzen eine ausgelassene Grillparty. Auch diese unzulässige Veranstaltung wurde eingestellt und hat noch ein juristisches Nachspiel.

Gegen 18:30 Uhr war es schließlich noch eine Geburtstagsfeier in Uehlfeld, die von der Polizei vorzeitig beendet wurde. Die zehn Teilnehmer im Alter zwischen 24 und 45 Jahren müssen ebenfalls mit einer saftigen Geldbuße rechnen.

Quelle: Polizeiinspektion Neustadt

Anzeige

Anzeige