Anzeige

Neuendettelsau / Lichtenau: +++ Herrenloses Rad eines Reisebusses rollt 500 Meter auf der A 6 +++

An einem voll besetzten Reisebus aus Baden-Württemberg löste sich aus unbekannten Gründen während der Fahrt ein Rad von der Nabe. Der Fahrer konnte seinen Bus im Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Neuendettelsau und Lichtenau auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen bringen, ohne das Schaden entstand. Hierbei wurde er von seinem eigenen Rad überholt. Das ca. 100 kg schwere Rad rollte anschließend 500 Meter über die A 6 und blieb schließlich an der Außenschutzplanke stehen, ohne weiteren Schaden anzurichten.

Der rechte Fahrstreifen musste für die Reparatur für die Dauer von 4 Stunden gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau mit einer Länge von 3 Kilometer. Die Insassen des Busses wurden zwischenzeitlich von einem Ersatzbus abgeholt.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige