Anzeige

Gunzenhausen: +++ Betrug im Internet +++

Eine 34-Jährige hatte von einem Online-Bezahldienst eine Mitteilung erhalten, dass sie eine Zahlung über 880 Euro angewiesen hätte. Da aber diese nicht von ihr veranlasst wurde erstattete sie Anzeige. Ein unbekannter Täter hatte vermutlich ihr Konto „gehackt“ und so die Überweisung veranlasst. Allerdings hatte die Geschädigte Glück, der Betrag war noch nicht von abgebucht worden.

Quelle: Polizeiinspektion Gunzenhausen

Anzeige

Anzeige