Anzeige

Ansbach + Burgoberbach: +++ Verkehrsunfälle +++

Burgoberbach: Am Donnerstag, 23. Juni 2022 um 16:15 Uhr, fuhr eine 29-Jährige mit einem PKW VW Golf auf der Herrieder Straße in Richtung Wassertrüdinger Straße. An der Kreuzung wollte die 29- Jährige nach links abbiegen, übersah hierbei aber einen von links kommenden, vorfahrtsberechtigten 35-Jährigen mit einem PKW Nissan Juke. Durch den Zusammenstoß im Kreuzungsbereich wurde keiner der beiden Fahrzeugführer verletzt. Am PKW VW Golf der 29-jährigen Unfallverursacherin entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro. Der Sachschaden am PKW Nissan Juke des 35-Jährigen beläuft sich auf ca. 3.000 Euro.

Ansbach: Am Donnerstag, 23. Juni -16:30 Uhr, fährt eine 25-Jährige mit einem PKW Opel Corsa die Dorfstraße in Obereichenbach in Richtung der B14. Auf Höhe der Bushaltestelle kommt die 25-Jährige aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und rammt eine am Seitenrand stehende Parkbank.
Durch den Unfall entsteht am PKW ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Der Sachschaden an der Bank beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Ansbach: Am Donnerstag, 23. Juni, kurz nach 13:15 Uhr, fuhr ein 33-Jähriger mir einem PKW Skoda Oktavia auf der Bandelstraße stadteinwärts. Aus Unachtsamkeit gerät der 33-Jährige mit seinem PKW zu weit nach links und überfährt eine Verkehrsinsel. Der 33-Jährige wurde bei dem Unfall nicht verletzt, an seinem PKW entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 Euro. Der Sachschaden an der Verkehrsinsel beträgt ca. 250 Euro.

Ansbach: Am Donnerstag, 23. Juni um 11:15 Uhr, wollte auf der Promenade ein 53-Jähriger mit einem Lexus an einer Ampel anfahren, als diese von Rot auf Grün umschaltete. Als der 53-Jährige noch einmal abbremsen musste, erkannte dies ein nachfolgender 24-Jähriger mit einem PKW Mercedes zu spät und fuhr auf den vorausfahrenden PKW auf. Keiner der beiden Fahrzeugführer wurde bei dem Auffahrunfall verletzt. An dem PKW Lexus entstand bei dem Auffahrunfall Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.
Der Schaden am PKW Mercedes beträgt ca. 2.500 Euro.

Quelle: Polizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige