Anzeige

Zum 225. Geburtstag von August von Platen: „Leben. Liebe. Lieder.“

Am 17.10.21 im Theater Ansbach – Kultur am Schloss

Mit einem besonderen Abend wird am Theater Ansbach am Sonntag 17.10.2021 um 19.30 Uhr an den gebürtigen Ansbacher Dichter August von Platen erinnert. Platen wurde am 24. Oktober 1796 in Ansbach geboren. Wir feiern also heuer seinen 225. Geburtstag! Doch wer war dieser August von Platen eigentlich? Wie lebte er? Wie fühlte er? Warum geriet er in einen heftigen Streit mit Heinrich Heine? Und was macht überhaupt den großen Reiz seiner Gedichte aus, die von Schubert, Schumann, Brahms und anderen vertont wurden? Paul Sonderegger (Rezitation und Konzeption) bringt Ihnen Platen zusammen mit dem international begehrten Bariton Christian Wagner und dem Berliner Pianisten Arno Lücker näher. Eine fesselnde Mischung aus Rezitation, Liederabend, halbszenischer Performance und pointiertem Kommentar.

Schauspiel, Klavier und Gesang

Der Schauspieler und Regisseur Paul Sonderegger (Berlin) inszenierte am Theater Ansbach „Der Kleine Lord“, „Wiener Blut“ und „Terror“. Seine besondere Liebe gilt der Musik und Literatur an authentischen Orten. Er las etwa Fontanes kompletten Roman „Der Stechlin“ am Stechlinsee, Heines „Die Bäder von Lucca“ in Bagni di Lucca (Italien) und den Briefwechsel zwischen Liszt und Wagner in Weimar und Bayreuth. Als Sprecher und Sprechtrainer arbeitet er für den Rundfunk Berlin-Brandenburg und Deutschlandfunk Kultur.

Erfolgreiche Musiker

Lars Conrad (Bariton) begann schon während der Schulzeit ein Jungstudium an der Musikhochschule Detmold bei Markus Köhler. Später studierte er an der Musikhochschule Leipzig bei seinem aktuellen Lehrer Berthold Schmid sowie an der Guildhall School of Music and Drama in London bei Rudolf Piernay. Hinzu kamen Meisterkurse bei Edith Wiens, Roman Trekel, Christine Schäfer und Peter Schreier, unter dessen Leitung Conrad die Johannespassion von Bach sang und auf CD aufnahm. 2020/21 war er Stipendiat der Liedakademie des Heidelberger Frühling unter der Leitung von Thomas Hampson. Conrad ist Preisträger des Internationalen Helmut-Deutsch Liedwettbewerbs Wien 2018 und arbeitet regelmäßig mit dem Liedbegleiter Eric Schneider zusammen. Jüngst hat Lars Conrad das wohl bekannteste Platen-Lied als Video-Projekt realisiert https://www.youtube.com/watch?v=RXZa95P5vFM

Arno Lücker (Klavier) studierte in Hannover, Freiburg und Berlin, arbeitete als Musikredakteur und Sprecher beim Rundfunk Berlin-Brandenburg und als Dramaturg am Konzerthaus Berlin. In seiner Konzertreihe „2 x hören“ stand er als Künstlerischer Leiter und Moderator 2011 bis 2018 jeden Monat mit Künstler*innen wie Christian Tetzlaff, Tabea Zimmermann und Alban Gerhardt auf der Bühne. Lücker schreibt Texte für die Wiener Philharmoniker, die New York Philharmonics und die Bamberger Symphoniker und moderiert in der Elbphilharmonie, der Kölner Philharmonie und anderswo. Als Pianist tritt er mit Künstler*innen wie Sergey Malov (Violine) und Judith Stapf (Violine) auf.Karten gibt es beim Theater Ansbach.

Anzeige

Anzeige