Anzeige

Wörnitz: +++ Zusammenstoß auf Kreuzung – Hoher Sachschaden bei Vorrangverletzung +++

Auf der Kreuzung der Kreisstraße von Dombühl mit der Staatsstraße zwischen Feuchtwangen und Rothenburg kam es am frühen Mittwochmorgen zu einem Zusammenstoß zweier Pkw.
Ein 43-Jähriger, aus Richtung Dombühl herannahender Pkw-Fahrer, wollte an der Kreuzung nach links in Richtung Dorfgütingen einbiegen. Er vergewisserte sich zwar, dass auf der bevorrechtigten Straße keine Gefahr zu erwarten war, übersah allerdings völlig, dass ihm gegenüber ein von einem 32-Jährigen gesteuerter Pkw die Kreuzung in Richtung Dombühl geradeaus überqueren wollte. Dessen Wagen prallte derart heftig in die hintere rechte Breitseite des Verursachers, dass ein Gesamtsachschaden in Höhe von über 12.000 Euro entstand. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit, verletzt hatte sich niemand.

Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Anzeige

Anzeige