Anzeige

Wörnitz: +++ Unfallflucht mit Raffinesse +++

vom Vortag, Pressebericht wurde versehentlich nicht abgesandt

Am Montag, 23.07.2018, gegen 12.45 Uhr, beschädigte ein Lkw-Fahrer bei der Durchfahrt am Parkplatz eines Verbrauchermarktes ein Geländer. Da der ca. 40-jährige ausländische Fahrer von einem Zeugen beobachtet wurde, gab er diesem zu verstehen sich darum zu kümmern.
Der Verursacher ging daraufhin in den Supermarkt offensichtlich um den Eindruck zu erwecken den Schaden dort melden zu wollen. Tatsächlich meldete er den Schaden von ca. 1.500 Euro nicht und fuhr davon.
Der Filialleiter stellte den Schaden gegen 16.00 Uhr fest und verständigte die Polizei. Pech für den Unfallflüchtigen war jedoch, dass der Zeuge sich das Kennzeichen des Lkw notierte und dieses der Polizei im Rahmen der Unfallaufnahme mitteilen konnte. Dadurch werden die weiteren Ermittlungen der Polizei wesentlich erleichtert, so dass eine Fahrerermittlung zu erwarten ist.

Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Anzeige

Anzeige