Anzeige

Wörnitz: +++ Unfall im Kreisverkehr +++

Am Donnerstagmorgen um 06.45 Uhr kam es im Kreisverkehr zwischen der Staatsstraße 2419 und der Kreisstraße AN5 kurz vor Wörnitz zu einem Zusammenstoß von zwei Autos mit einem Gesamtschaden von 5.500 Euro. Der 52-jährige Fahrer eines VW übersah einen bereits im Kreisverkehr fahrenden 47-Jährigen mit seinem Skoda. Der Unfallverursacher fuhr unter Missachtung des Zeichens „Vorfahrt gewähren“ in den Kreisverkehr ein und stieß in die Beifahrerseite das anderen Pkw.

Quelle: Polizeiinspektion Feuchtwangen

Anzeige