Anzeige

Wörnitz: +++ Unfall beim Einfahren auf die Autobahn +++

Am Freitagnachmittag, 24.09.2021 wollte ein 40-Jähriger mit seinem Pkw Renault an der Anschlussstelle Wörnitz an der A7 in Fahrtrichtung Süden auf diese auffahren.

Noch nicht abschließend geklärt ist, ob er dabei die Kurve vor dem Beschleunigungsstreifen unterschätzte und mit zu hoher Geschwindigkeit auf diesen auffuhr und dabei mit seiner linken Fahrzeugseite auf die durchgehende Hauptfahrbahn der A7 kam.

Jedenfalls will dies der 60-jährige Fahrer eines Wohnmobils, der seinerseits die rechte Spur der A7 befuhr, so gesehen haben und wich daher auf den linken Fahrstreifen der Autobahn aus. Hierbei übersah der Wohnmobilfahrer allerdings einen weiteren Pkw einer 19-Jährigen, die gerade dabei war, das Wohnmobil zu überholen und touchierte diesen. Der dabei entstandene Sachschaden wird bislang auf etwa 6.000 € geschätzt.

Zeugen dieses Unfalls werden gebeten, sich telefonisch mit der Verkehrspolizeiinspektion Ansbach unter 0981/90 94 – 430 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige