Anzeige

Wörnitz: +++ Auffahrunfall – rund 1.000 Euro Sachschaden +++

Als sich am Montagnachmittag, 20.09.2021 gegen 13:15 Uhr, der Verkehr auf der Bundesautobahn A 7 in Fahrtrichtung Würzburg im dortigen Baustellenbereich staute, hielt ein 37-Jähriger aus Unterfranken mit seinem Sattelzug zu geringen Abstand zu einem vorausfahrenden Pkw, den ein 71-jähriger Berliner steuerte.

Es kam deshalb zu einem Auffahrunfall, bei dem nach Schätzung der Polizei rund 1.000 Euro Sachschaden am Auto entstanden ist. Die Sattelzugmaschine überstand den Unfall augenscheinlich unbeschädigt.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

Anzeige

Anzeige